Die Restmülltonnen werden ab Juli 2018 nur noch alle 2 Wochen entleert

Bisher können die Besitzer der 80 l und 120 l Restmülltonnen zwischen wöchentlicher und zweiwöchentlicher Leerung wählen. Diese Wahlmöglichkeit entfällt nach Mitteilung des Abfallwirtschaftsbetriebes ab 01.07.2018. Die Restmülltonnen werden dann nur noch alle zwei Wochen im Wechsel mit der BioEnergieTonne entleert. Nicht betroffen von dieser Änderung sind die 770 l/1.100 l Restmüllcontainer. Sie werden weiterhin wie bisher wöchentlich bzw. zweiwöchentlich geleert.

Die Besitzer von 80 l bzw. 120 l Restmülltonnen mit derzeit noch wöchentlicher Leerung sollten daher überlegen, wie sie ab 01.07.2018 mit ihrer Tonne verfahren wollen. Dafür stehen folgende Optionen zur Verfügung:

- Ummeldung des bisherigen Müllgefäßes auf zweiwöchentliche Leerung, weil dieses z. B. schon jetzt nur selten voll ist.

- Anmeldung eines zusätzlichen Müllgefäßes oder

- Wechsel auf das nächstgrößere Müllgefäß (120 l oder 240 l)

Um eine möglichst reibungslose Tonnenumstellung zu erreichen, wird dringend empfohlen, Kontakt mit der Gemeinde Wehringen, Frau Neumayer, Telefon 96 11 - 13 aufzunehmen. Bei Fragen steht die Abfallberatung des Landkreises Augsburg, ( (0 82 32) 96 43 - 21 oder – 22 jederzeit und gerne zur Verfügung.

Altpapiersammlungen 2018

Im Gemeindegebiet werden im Jahr 2018 Altpapiersammlungen von den Vereinen durchgeführt
Weiterlesen

Meldung defekter Straßenleuchten

Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) bietet ein Online-System zur Meldung defekter Straßenbeleuchtung an.

Über folgenden Link kann jeder Bürger einfach und in wenigen Schritten den genauen Standort einer defekten Leuchte in Wehringen eintragen und sich, wenn gewünscht, per Email über die Reparatur informieren lassen.

Defekte Straßenleuchte melden