Drittklässler der Grundschule Wehringen sind nun Baumpaten im Gemeindewald

Die Jungs und Mädels der dritten Klasse der Grundschule Wehringen sind nun stolze Baumpaten. Bereits im vergangenen Herbst hatten sie sich im Unterricht eingehend mit dem Thema Wald beschäftigt und dazu eine spannende Führung durch den Gemeindewald durch den gemeindlichen Waldbeauftragten Karl-Heinz Geißlinger erhalten. Hier entstand auch die Idee, bei geplanten Neuanpflanzungen die Kinder mit einzubeziehen und jedem Kind einen Baum in Patenschaft zu überlassen. Die Anpflanzungen im Frühjahr nahm coronabedingt der Bauhof vor, allerdings konnten sich die Kinder in dem Gelände unweit der Kläranlage nun „ihre“ Bäume aussuchen, mit einem Namensschildchen versehen und ihnen künftig beim Wachsen und Gedeihen zusehen. Die Bäume für das Schulprojekt wurden von der Firma Haage gespendet.

 

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben