Information des Wasserwirtschaftsamts Donauwörth: Hochwasserrückhaltebecken Holzhausen – Vorerkundungen beginnen

Igling/Holzhausen Im Bereich des geplanten Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) Holzhausen bei Igling beginnen ab der Kalenderwoche 48 die für die Ausführungsplanung notwendigen Baugrunderkundungen. Zusätzlich werden insgesamt sieben Grundwassermessstellen errichtet, die der Beweissicherung dienen. Die Arbeiten werden von, vom Wasserwirtschaftsamt Donauwörth beauftragten Ingenieurbüros durchgeführt und voraussichtlich bis Ende Dezember 2019 andauern.
Bereits seit dem 11. November finden vor Ort detaillierte Vermessungsarbeiten statt, die ebenfalls als Grundlage für die Ausführungsplanung benötigt werden.
Das HRB Holzhausen ist der wichtigste Baustein für den Hochwasserschutz der Singoldanliegergemeinden Lamerdingen, Langerringen Schwabmünchen, Großaitingen, Wehringen und Bobingen.
Insgesamt wird das HRB Holzhausen nach Fertigstellung mehr als 1200 Einwohner vor einem 100-jährlichen Hochwasserereignis der Singold schützen.
Der Baubeginn für das HRB Holzhausen ist, nach derzeitigem Stand, Ende 2020, die Gesamtbauzeit beträgt rund 2 Jahre.

Altpapiersammlungen 2020

Im Gemeindegebiet werden im Jahr 2020 Altpapiersammlungen von den Vereinen durchgeführt
Weiterlesen

Meldung defekter Straßenleuchten

Die LEW Verteilnetz GmbH (LVN) bietet ein Online-System zur Meldung defekter Straßenbeleuchtung an.

Über folgenden Link kann jeder Bürger einfach und in wenigen Schritten den genauen Standort einer defekten Leuchte in Wehringen eintragen und sich, wenn gewünscht, per Email über die Reparatur informieren lassen.

Defekte Straßenleuchte melden