Interkommunale mobile Kinder- und Jugendarbeit: Tim Novak ist Streetworker für Wehringen und die Nachbargemeinden

In den Gemeinden Wehringen, Großaitingen, Kleinaitingen und Oberottmarshausen werden aktuell unter der Trägerschaft des Kreisjugendrings Augsburg-Land Angebote der sog. mobilen aufsuchenden Kinder- und Jugendarbeit aufgebaut - einer Mischung aus Streetwork und gemeindlicher Jugendpflege.

Gemeindliche Jugendpflege, das bedeutet beispielsweise die Planung und Durchführung von Projekten und Angeboten zur außerschulischen Jugendbildung, von kulturellen, sportlichen, kreativen oder bildenden Freizeitangeboten oder auch von Ferienangeboten. Auch die Förderung des Ehrenamts, die Vernetzung von Angeboten, die Begleitung und konkrete Hilfestellung, die Vermittlung bei Konflikten oder die Beratung von allen Interessierten an Jugendfragen gehört hier zum Beispiel dazu.

Um all diese Angebote und Belange in den vier Gemeinden werden sich künftig zwei pädagogische Fachkräfte kümmern. Eine von ihnen hat nun bereits die Arbeit aufgenommen und sich dem Gemeinderat Wehringen vorgestellt: Tim Novak ist ab sofort Ansprechpartner in der Interkommunalen mobilen Kinder- und Jugendarbeit und plant bereits die ersten Termine und Aktionen.

Tim ist mobil erreichbar unter Telefon 0171 68 62 262.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben