Ausgelaufener KFZ-Kraftstoff im Ortsgebiet

Am frühen Morgen des 12.07.15 war die Feuerwehr Wehringen mit dem Abbinden von ausgelaufenem Benzin beschäftigt. Die Fahrerin des PKWs hatte nach dem Besuch des Historischen Dorffestes bemerkt, dass ihr abgestelltes Fahrzeug bereits große Mengen an Benzin verloren hatte. Anstatt das Fahrzeug stehen zu lassen und die Feuerwehr zu benachrichtigen, fuhr die Frau noch durch mehrere Sraßen des Ortsgebietes und verschmutzte so große Teile der Fahrbahnen. Das Beseitigen und Abbinden des ausgelaufenen Kraftstoffs nahm daher mehrere Stunden in Anspruch, hätte jedoch leicht verhindert werden können.