Autokran stürzt bei Bauarbeiten um

Am 02.12.16 gegen 09:35 Uhr stürzte ein Autokran beim Anheben eines 10-Tonnen schweren Stahlträgers nach hinten um, weil ein entsprechendes Gegengewicht nicht am Fahrzeug angebracht war. Der ausgefahrene Arm verfehlte dabei nur ganz knapp eine Hebebühne, auf der gerade Arbeiten durchgeführt wurden. Alle Beteiligten hatten dabei Glück um Unglück, denn es wurde nur ein Arbeiter durch ein Stahlseil leicht im Gesicht verletzt. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren alle Beteiligten bereits in Betreuung durch den Rettungsdienst.