Brand Landwirtschaftliches Gespann in der Nähe des Umspannwerkes

Gegen 18:10 Uhr wurde die Feuerwehr Wehringen zusammen mit den nachalarmierten Wehren aus Oberottmarshausen, Bobingen und Königsbrunn zu einem Fahrzeugbrand eines landwirtschaftlichen Gespanns gerufen. In der Nähe des Umspannwerks zwischen Wehringen und Oberottmarshausen standen der Bulldog und die angehängte Heuballenpresse fast vollständig in Brand. Der Fahrzeugführer, der alleine auf dem Feld arbeitete, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und wurde nicht verletzt. Die gut 100 eingesetzten Feuerwehrleute konnten den Brand mit ca. 15000 Litern Löschwasser schließlich unter Kontrolle bringen.
Nach Angaben der Polizei sind zudem ca. 100 qm der Feldfläche abgebrannt und an dem FAhrzeug ein Schaden von ca. 400.000 € entstanden.