"Wehringen, unser Dorf": Die Maxi-Kinder besuchen die Feuerwehr

Wieviele Leute braucht es, um ein Strahlrohr zu halten? Wofür wird ein Schaumrohr verwendet und wie schwer ist eigentlich ein Schlauchtragekorb? Diesen und vielen anderen Fragen durften die Maxi-Kinder der AWO Kindertagesstätte Vogelnest bei der Freiwilligen Feuerwehr Wehringen auf den Grund gehen. Im Rahmen ihres Projekts „Wehringen, unser Dorf“, bei dem die Kinder bereits das Rathaus und andere Wehringer Einrichtungen besucht hatten, durften sie nun auch den Feuerwehrleuten über die Schulter schauen und deren Einsatzfahrzeuge genau unter die Lupe nehmen.