Heißgelaufener Keilriemen

Am 01.07.2015 um 11:26 Uhr wurde die Feuerwehr Wehringen zu einem Einsatz bei der Firma Interquell gerufen. In einer der Betriebshallen war ein Keilriemen heiß gelaufen und führte in Folge zu einer nicht unerheblichen Rauchentwicklung. Ein Trupp unter Schwerem Atemschutz konnte den Keilriemen schließlich austauschen. Gleichzeitig wurde die Halle be- und entlüftet. Nach einer guten Stunde konnte man wieder vom Einsatzort abrücken.